Rezepte

MINI NO BAKE PEANUT BUTTER CHEESECAKE

Diese kleinen Erdnussbutter-Cheesecakes muss man nicht backen und kann sie direkt aus den Schälchen löffeln. Sie sind schnell vorbereitet und ihr braucht nur ganz wenige Zutaten dafür! Sie schmecken absolut himmlisch, ich hätte gleich 3 Schälchen davon auf einmal auslöffeln können.. Momentan bin ich total auf dem Erdnussbutter-Trip und diese Cheesecakes sind der absolute Wahnsinn! Zum superheißen Wetter gerade passen sie auch deshalb so gut, weil der Ofen aus bleibt 😉
Mini No Bake Peanut Butter Cheesecakes
Die hübschen Schälchen sind von Maxwell&Williams, ihr bekommt sie zum Beispiel hier*. Sie sind ofenfest, deshalb verwende ich sie für alles mögliche, zum Beispiel Creme Brulee oder Pudding.

Zutaten für 6 Förmchen*:

100 g Oreo-Kekse
6 TL geschmolzene Butter
100 g Frischkäse
2 EL Erdnussbutter
2 EL Puderzucker

Deko: gehackte Schoko-Erdnüsse
Oreo-Kekse im Mixer fein zermahlen (alternativ: in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz zerdrücken, so bekommt ihr auch feine Brösel). Butter schmelzen. 6 kleine Förmchen einfetten und die zermahlenen Oreo-Kekse darin verteilen. Jeweils einen Teelöffel geschmolzene Butter dazugeben und die Keksmasse zu einem festen Boden andrücken. Auskühlen lassen. In der Zwischenzeit Frischkäse mit Erdnussbutter und Puderzucker cremig rühren. Sollte der Frischkäse sehr fest sein, kann man 1 – 2 TL Milch dazugeben um ihn cremiger zu machen. Die Masse auf den Oreo-Keksboden verteilen und im Kühlschrank mindestens 2 – 3 Stunden fest werden lassen. Kalt servieren. 

*Amazon Affiliate (siehe Impressum)

Das könnte Dir auch gefallen

14 Kommentare

  • Antworten
    knusperstuebchen
    10. Juni 2014 um 15:35

    Das klingt ja köstlich, liebe Ela. Davon hätte ich wahrscheinlich auch nicht nur ein Schälchen auslöffeln können! Erdnussbutter ist noch da und die anderen Zutaten sind schnell besorgt. 😉 Gut, dass der Ofen aus bleibt, denn mir ist schon jetzt recht warm. 😉

    Viele Grüße
    Sarah

    • Antworten
      Ela
      10. Juni 2014 um 18:48

      Danke Sarah, hab mich sehr gefreut über deinen lieben Kommentar und dass du so motiviert bist, das Rezept gleich auszuprobieren 🙂
      Bei 35 Grad wäre es echt tendentiell etwas verrückt noch den Ofen anzumachen *hihi*
      LG
      Ela

  • Antworten
    Die Glücklichmacherei
    10. Juni 2014 um 17:18

    schöne idee! obwohl ich offenbar der einzige mensch auf erden bin, der keine oreos mag 🙂 die werd ich einfach durch was anderes ersetzen, wenn ich das ausprobier. und das mach ich ganz bald!
    alles liebe
    nadin

    • Antworten
      Ela
      10. Juni 2014 um 18:49

      Keine Oreos? Wow 😉 Geht aber auch mit Butterkeksen oder jeglichen anderen Keksen… Bin gespannt ob es dir schmeckt!
      LG
      Ela

  • Antworten
    Krisi
    10. Juni 2014 um 17:32

    Was für eine schöne Idee. Sieht toll aus und ich stelle es mir sooo lecker vor!Super Rezept.
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    • Antworten
      Ela
      10. Juni 2014 um 18:49

      Ohh danke Krisi! Es schmeckt auch wirklich ganz himmlisch 🙂
      LG
      Ela

  • Antworten
    Sandra / from-snuggs-kitchen
    11. Juni 2014 um 5:22

    Oh ja, genau meins! Ich liebe Erdnussbutter!! Und so ein Schälen (oder 2-3) würde ich jetzt auch nehmen 😀

    • Antworten
      Ela
      11. Juni 2014 um 8:30

      Hehe, dann freu ich mich, dass ich deinen Geschmack getroffen habe liebe Sandra! 🙂

  • Antworten
    ullatrulla
    11. Juni 2014 um 6:48

    Hihi, die eine mögen keine Oreos (unglaublich…), ich mag Erdnussbutter irgendwie nur bei meinen Thai-Gerichten :-). Aber Cheesecake ist toll, den könnte man bestimmt auch gut variieren mit geschmolzemer Schoki oder so.
    Liebe Grüße,
    Daniela

    • Antworten
      Ela
      11. Juni 2014 um 8:31

      Erdnussbutter aufs Brot mag ich auch gar nicht, aber im Cheesecake oder Schoko-Küchlein als Füllung finde ich sie super 🙂 Den Cheesecake kannst du aber genauso gut ohne Erdnussbutter und dafür mit etwas Zitronen-/Orangen-Schale zum Aromatisieren machen… 🙂
      LG
      Ela

  • Antworten
    Corinne von Coco's Cute Corner
    11. Juni 2014 um 6:53

    OMG! Das liest sich UNGLAUBLICH, liebe Ela. Ich schmelze und sabbere vor dem PC vor mich hin. Das will ich haben. JETZT! 🙂

    Alles Liebe und danke für das tolle Rezept,
    Corinne

    • Antworten
      Ela
      11. Juni 2014 um 8:32

      Dankeschön Corinne! 🙂 Hoffe du kommst bald mal dazu, ihn auszuprobieren!!
      LG
      Ela

  • Antworten
    Amaribe
    11. Juni 2014 um 19:35

    Mhh… das hört sich toll an. Ich bin auch der totale Erdnussbutterfan. Die Schälchen sind toll. Ich habe mein komplettes Geschirr von Maxwell&Williams. Die machen tolle Sachen.
    Alles Liebe
    Amaribe

    • Antworten
      Ela
      12. Juni 2014 um 8:45

      Ohh toll, dass es unter meinen LeserInnen auch Maxwell&Williams Fans gibt 🙂 Welches hast du denn?
      Hoffe du kommst mal dazu, die Peanut Butter Cheesecakes nachzumachen! Sind wirklich köstlich.
      Alles Liebe,
      Ela

    Hinterlasse eine Antwort