Rezepte

RISI BISI

Wer hat sie nicht, die Erinnerungen an Lieblingsgerichte aus der Kindheit? Einer meiner absoluten Favoriten ist das Erbsenrisotto – auch Risi Bisi genannt ­čśë
Bei meiner Mama war der Reis aber nicht so cremig-risotto-artig sondern eher locker, au├čerdem wurde noch Ei mit angebraten. Im Original sind es nur Reis, Erbsen und Parmesan.

Wer sich ├╝brigens fragt, wo es so wundersch├Ânes Porzellan gibt, sollte sich mal auf der Seite von Maxwell & Williams umgucken. Ein wahres Paradies in Sachen Food Photography, aber auch beim Essen einfach toll anzusehen. 
Zutaten:
1 Tasse Langkornreis
1 Tasse Gem├╝sebr├╝he
1/2 Tasse Tiefk├╝hlerbsen
1 – 2 Eier
1 Zwiebel
Parmesan
Salz
Pfeffer
├ľl
Zwiebel sch├Ąlen und fein w├╝rfeln, in etwas ├ľl glasig d├╝nsten. Dann den Reis hinzugeben und mit Gem├╝sebr├╝he aufgie├čen, nun 20 Minuten k├Âcheln lassen bis der Reis gar ist. Gegen Ende der Kochzeit die gefrorenen Erbsen hinzugeben und sie etwa 5 Minuten mitk├Âcheln lassen. Wenn der Reis die ganze Fl├╝ssigkeit aufgesaugt hat, 1 oder 2 Eier dazugeben und anbraten lassen. Mit Salz, Pfeffer und Parmesan abschmecken.

Das k├Ânnte Dir auch gefallen

0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort