Rezepte

OSTER-CUPCAKES MIT OSTERHASEN-TOPPER DIY

Werbung Blog Affiliate

Da ist wohl der Osterhase mit mir durchgegangen… Diesmal habe ich es eindeutig ein bisschen übertrieben mit den Pastellfarben und der Deko 😉 Aber an Ostern darf man schon mal ein bisschen eskalieren, oder? Sonst geht es bei mir ja eher minimalistisch zu, was Foodprops angeht. Diese Oster-Cupcakes sind aber einfach zu süß! Nicht nur optisch, sie schmecken auch richtig lecker. Die niedlichen Osterhasen-Cupcake-Topper könnt ihr hier bestellen* oder selbst basteln.

Cupcakes mit Osterhasen-Topper

Cupcakes mit Osterhasen-Topper

Für die Cupcakes benötigt ihr eine möglichst große Spritztülle, damit ihr ein schönes „Nest“ hinbekommt. Ich nehme immer 16 mm Sterntüllen. Die habe ich vor Jahren gekauft und damit gelingt die Verzierung von Cupcakes immer sehr gut. Das rosa Topping habe ich mit einer „geschlossenen“ Sterntülle (auch Rosette genannt)* gemacht und das gelbe mit einer geraden Sterntülle*. Wichtig ist, dass ihr das Topping in einem Zug von außen nach innen auf den Muffin spritzt. So sieht es nämlich am besten aus!

Osternest-Cupcakes mit Keramikhase

Die Zuckereier musste ich erstmal eine ganze Weile suchen. Ich wollte typische Möweneier*, die pastellfarben und marmoriert sind. Sie bestehen aus Marzipan und haben eine Zuckerkruste mit Flecken. Die gibt es in Norddeutschland überall – in Bayern aber leider fast nirgendwo! Hier findet man im Supermarkt nur Schokoladeneier… Ich habe sie dann in einem großen Kaufhaus entdeckt. Manchmal findet man auch pastellfarbene Zuckereier mit Mandeln. Zur Not tun es aber auch die kleinen Schokoladeneier.

Oster-Cupcake mit Dekohase-Topper

DIY: Cupcake-Topper selber basteln

Ich habe die Häschen, die ihr auf den Bildern als Cupcake-Topper seht, selbst gebastelt. Dafür benötigt ihr nur weißes und orangenes oder gelbes Tonpapier, Bleistift, eine Schere, Kleber, Holzspieße, Masking Tape oder Tesafilm und einen dünnen schwarzen Fineliner. Das hatte ich alles zuhause und konnte sie deshalb unkompliziert selbst basteln, statt sie zu kaufen. Zeichnet mit Bleistift die Umrisse der Hasen auf das weiße Tonpapier. Schneidet dann die Umrisse aus. Auf dem orangenen Tonpapier malt ihr einen Kreis und die zwei Innenohren mit Bleistift vor und schneidet sie ebenfalls aus. Beides mit dem Klebestift auf die weißen Häschen kleben. Nun nur noch mit dem schwarzen Fineliner Auge, Nase und Schnurrhaare malen. Fertig sind eure Häschen! Ich habe sie mit Masking Tape an der Rückseite der Holzspieße befestigt.

Oster-Cupcake mit Osterhasen-Topper

Damit ihr euch beim Malen der Häschen leichter tut, habe ich hier eine kleine Vorlage erstellt. Ihr könnt die Häschen aber natürlich malen, wie ihr sie am schönsten findet. Sie sollten etwa 6 – 10 cm groß sein.

Vorlage für Osterhasen-Cupcake-Topper zum Basteln

Nun aber zum Rezept für die leckeren Cupcakes! Lasst es euch schmecken und habt ein tolles Osterfest.

Oster-Cupcakes mit Zuckereiern und Osterhasen-Topper

Portionen: 12 Stück
Kochzeit: 30 Minuten

Niedliche Oster-Cupcakes mit Deko

Zutaten

  • 100 g zimmerwarme Butter oder Alsan
  • 2 Eier oder 6 EL Öl
  • 60 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 220 ml (pflanzliche) Milch
  • 260 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 250 ml (pflanzliche) Sahne
  • Lebensmittelfarbe Gelb & Rot (oder Kurkuma- und Himbeerpulver)
  • Zuckereier als Deko (die marmorierten auf den Bildern sind sogenannte "Möweneier" mit Marzipan und Zuckerhülle)

Anleitung

1

Eier (oder Öl), Vanillezucker und Zucker mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Butter/Alsan dazugeben und weiterschlagen. (Pflanzliche) Milch, Salz, Backpulver und Mehl dazugeben und zu einem cremigen Teig schlagen.

2

12 Cupcake-Silikonförmchen bereit stellen und den Ofen auf 160° C vorheizen. Je 2 Esslöffel Teig in jedes Förmchen geben (je nach Größe eurer Förmchen benötigt ihr eventuell weniger/mehr). Die Förmchen auf ein Backblech stellen und im vorgeheizten Ofen 12 Minuten backen.

3

Aus dem Ofen holen und auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen.

4

Sahne steif schlagen und die Häflte in ein zweites Gefäss füllen. Die eine Hälfte der Sahne mit gelber Farbe oder Kurkumapulver einfärben, die andere Hälfte mit roter Farbe oder Himbeerpulver. Zwei Spritzbeutel mit 16 mm Sterntüllen bereitlegen und die Sahne hineinfüllen. Natürlich könnt ihr auch nur eine Farbe verwenden oder die Sahne gar nicht einfärben. Vorsichtig im Kreis von außen nach innen die Sahne auf die Cupcakes spritzen. Mit Zuckereiern verzieren und Cupcake-Topper hineinstecken.

Notizen

Die Cupcakes bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.

Ostercupcake und Zuckereier als Deko

Oster-Cupcake-Nester

*Amazon Affiliate: wenn ihr über diesen Link etwas bestellt, bekomme ich eine kleine Provision – für euch bleibt der Preis gleich!

Das könnte Dir auch gefallen

0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort