Rezepte

GESUNDER ORANGEN-KURKUMA-SMOOTHIE

In der kalten Jahreszeit versuche ich, mein Immunsystem mit frischem Obst und Gemüse zu stärken. Orangen haben ab November in Spanien Saison und deshalb ist jetzt die richtige Zeit, dieses leckere Rezept für einen Orangen-Kurkuma-Smoothie mit euch zu teilen.

Gesunder und veganer Orangen-Kurkuma-Smoothie

Ihr könnt dafür sowohl kleine, feste Saftorangen als auch größere Orangen verwenden. Für zwei Gläser habe ich drei kleine Saftorangen genommen. Der Vorteil ist, dass sie sehr fest sind und die Schale gut mit dem Messer entfernt werden kann. Orangen, die zum Schälen und essen gedacht sind, sind dafür oft zu weich.

Kurkuma verwende ich als frische Wurzel eher selten, da sie stark färbt. Ich hatte Mühe, meine Edelstahl-Reibe, das Messer und meine Hände wieder sauber zu bekommen. Das sollte man bei der Zubereitung auf jeden Fall im Hinterkopf behalten. Die frische Wurzel ist aber angeblich sehr gesund. Wichtig ist nur, etwas Öl (z.B. Kokosöl) in den Smoothie zu geben, damit das Kurkumin besser aufgenommen wird. Auch eine Prise Pfeffer hilft scheinbar dabei. Ob Kurkuma wirklich so gesund ist, wie oft behauptet wird, kann ich euch nicht sagen. Wie mit so vielen „Superfoods“ ist das ja immer so eine Sache… Als Kapseln nehme ich es jedenfalls nicht. Mir persönlich schmeckt der Orangen-Kurkuma-Smoothie einfach gut und ich verwende die gelbe Wurzel zum Beispiel gern in Curry-Gerichten. In meinem Gewürzregal ist Kurkuma-Pulver immer vorrätig. Ich verwende es zum Beispiel auch für meinen geliebten Linsen-Dhal.

Mit Kurkuma kann man übrigens auch Kuchen schön gelb färben oder veganes Rührei aus Tofu. Mit dem Gewürz als Pulver sollte man allerdings sparsam umgehen, da ein Gericht sonst schnell bitter wird. Gerade in indischen Curries ist Kurkuma beliebt, dort wird es seit über 4000 Jahren als Gewürz verwendet und gilt sogar als heilig. Ob es nun gesund ist oder nicht, es zaubert eine tolle gelbe Farbe und schmeckt in verschiedensten Kombinationen sehr lecker.

Ich hoffe euch schmeckt mein sonnengelber Orangen-Kurkuma-Smoothie und sorgt für einen gesunden Start in diese kalte Woche!

Gesunder Orangen-Kurkuma-Smoothie

Portionen: 2 kleine Gläser
Kochzeit: 5 Minuten

Dieser sonnengelbe Smoothie stärkt euer Immunsystem in der kalten Jahreszeit!

Zutaten

  • 2 - 3 Orangen
  • 1 Karotte
  • 1/2 Mango (frisch oder aus dem Tiefkühler)
  • 5 cm frische Kurkuma-Wurzel
  • 1 TL Kokosöl
  • etwas frisch gemahlener Pfeffer

Anleitung

1

Orangen mit einem scharfen Messer schälen, so dass keine weiße Haut mehr außen zu sehen ist. Die geschälten Orangen können als Ganzes in den Mixer (so verlieren sie auch keinen Saft beim Schneiden).

2

Karotte mit einer Reibe raspeln.

3

Kurkuma mit einer Reibe fein reiben.

4

Mango würfeln.

5

Alle Zutaten im Standmixer ca. 2 Minuten zu einem cremigen Smoothie mixen, dann auf zwei Gläser verteilen und sofort servieren.

Notizen

Kurkuma färbt extrem stark ab. Sowohl auf Holzbretter, Keramikmesser als auch die eigene Haut. Alle Messer, Reiben etc. sollten sofort gründlich abgewaschen werden.

Das könnte Dir auch gefallen

0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort