Rezepte

GEFÜLLTE PORTOBELLO-PILZE VOM GRILL

Diese gefüllten Portobello-Pilze waren so lecker, dass ich sie innerhalb von einer Woche gleich zwei mal zubereitet habe – einmal auf dem Grill und einmal im Backofen. Beide Zubereitungsmethoden funktionieren hervorragend. Außerdem kann man die Riesenchampignons vegetarisch oder vegan zubereiten. Die Semmelbrösel in der Füllung geben einen tollen Kontrast zu den saftigen Pilzen und dem geschmolzenen Käse. Für mich ist das ein perfektes vegetarisches oder veganes Grillrezept!

Gefüllte Portobello-Pilze vom Grill

Den veganen Parmesan bekommt man im Biomarkt oder inzwischen auch in größeren Supermarkt-Filialen. Für dieses Rezept ist er eine gute Alternative, auch wenn ich sonst eher selten veganen Käse verwende. Portobello-Pilze finde ich toll, sie eignen sich für Burger oder in Streifen geschnitten und mariniert auch als veganer Fleischersatz. Es sind meine Lieblingspilze, weil ich Geschmack und Konsistenz unvergleichlich finde!

Das Messer auf den Bildern ist übrigens ein altes Erbstück von meinem Opa. Was ihr auf den Bildern an Geschirr und Zubehör seht, ist meistens ein bunter Mix aus alt und neu – Leinenservietten*, ein großes Holzbrett, eine kleine rutschfeste Schale* für Pfeffer und ein altes Messer mit Holzgriff. Die Pilze auf einem Holzbrett zu servieren macht Sinn, weil das Holz die Wärme und den Saft der Pilze auffängt, so werden sie nicht matschig. Man sollte sie trotzdem direkt vom Grill servieren, heiß schmecken sie am besten. Heute Abend grille ich wieder und ratet mal, was ich machen möchte? Die gefüllten Portobello-Pilze sind derzeit mein Grillrezept Nummer Eins und werden es wahrscheinlich auch noch ein Weilchen bleiben. Das ist für mich auch das schöne an der Biokiste, die ich seit Anfang des Jahres wieder regelmäßig bestelle – ständig gibt es anderes regionales Obst und Gemüse, es wird nie langweilig und die Lebensmittel sind so frisch und lecker.

Ich hoffe ihr habt auch bald die Gelegenheit, dieses einfache und köstliche Rezept auszuprobieren. Lasst es euch schmecken und genießt den Sommer!

Gegrillte Portobello-Pilze

Gefüllte Portobello-Pilze vom Grill

Portionen: 4 Stück
Kochzeit: 20 Minuten

Zutaten

  • 4 Portobello-Pilze (Riesenchampignons)
  • 4 EL geriebenen Parmesan (optional veganen Parmesan, z.B. Gran Vegano)
  • 4 EL Semmelbrösel
  • 2 Zweige Estragon
  • Pfeffer
  • Salz

Anleitung

1

Grill anheizen bzw. Ofen auf 200° C vorheizen.

2

Portobello-Pilze putzen und die Stiele herausbrechen. Die Lamellen mit einem Löffel ausschaben.

3

Geriebenen Parmesan mit Semmelbrösel und gehacktem Estragon vermischen. Die Pilze mit der Mischung füllen und direkt auf den heißen Grillrost (oder das Gitter im Backofen) legen. Auf dem Grill brauchen die Pilze ca. 7 - 8 Minuten, die Füllung sollte geschmolzen sein und der Pilz schön saftig. Im Backofen brauchen sie ca. 15 Minuten.

Gegrille Riesenchampignons (gefüllt)

*Amazon Affiliate: wenn ihr über diesen Link etwas bestellt, bekomme ich eine kleine Provision – für euch bleibt der Preis gleich!

Das könnte Dir auch gefallen

0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort