Rezepte

FETA-AUFSTRICH MIT PISTAZIEN

Dieses leckere Rezept stammt aus einem französischen Kochbuch meiner Freundin Manon. Als ich sie an Ostern in ihrer neuen Heimatstadt London besucht habe, wollten wir gemeinsam etwas für den Osterbrunch kochen und haben in ihrem Kochbuch geblättert. Dabei ist uns der Feta-Aufstrich mit Pistazien direkt aufgefallen! Der cremige Feta, die knackigen Pistazien und der würzige Dill sind eine tolle Kombination. Mir hat der Aufstrich so gut geschmeckt, dass ich ihn daheim gleich nochmal zubereitet habe, damit ich das Rezept mit euch teilen kann. Das hübsche Frühstücksbrettchen habe ich übrigens auch in London gekauft – so finden Rezept und Mitbringsel gemeinsam den Weg auf den Blog.

Feta-Aufstrich mit Pistazien und Dill

Rezepte für Brotaufstriche findet ihr hier eher selten, weil ich dank meiner Roggen-Allergie nicht so viel Brot esse. Den Feta-Aufstrich kann man aber auch toll mit ein paar salzigen Crackern oder Grissini* dippen. Deshalb wird es diese leckere Creme demnächst häufiger geben, sie hat absolutes Suchtpotential! Ich hoffe sie schmeckt euch genauso gut wie mir.

Ich finde es übrigens toll an Ostern zu verreisen. So lerne ich nämlich einiges über die lokale Kultur. Vor zwei Jahren habe ich viel über die Semana Santa in Sevilla erfahren. Ich konnte den Prozessionen beim Üben zusehen und mir einige der heiligen Figuren in den Kirchen ansehen. Dieses Jahr in London habe ich gelernt, dass Engländer und Australier traditionell zu Ostern Hot Cross Buns essen. Eine Art Rosinenbrötchen mit Zimt, dessen Oberfläche mit einem Kreuz verziert wird. Wie bei uns die Lebkuchen vor Weihnachten gibt es in allen Supermärkten und Bäckereien die Hot Cross Buns schon Wochen vor Ostern zu kaufen. Dabei darf man die Rosinenbrötchen eigentlich erst am Karfreitag essen! Ich habe die Buns probiert (sowohl gekaufte aus dem Supermarkt als auch selbstgemachte) und sie sind wirklich sehr lecker – vielleicht gibt es das Rezept nächstes Jahr zu Ostern auf dem Blog 😉

Feta-Aufstrich mit Pistazien und Dill

Feta-Aufstrich mit Pistazien

Rezept drucken
Portionen: 1 Schüssel Kochzeit: 15 Minuten

Zutaten

  • 200 g Feta
  • 100 g Pistazien, geschält
  • 3 Zweige frischer Dill
  • 3 Zweige frischer Koriander oder Petersilie
  • 1 EL Olivenöl (mild)
  • Pfeffer

Anleitung

1

Etwa 20 Pistazien beiseite legen und grob hacken. Die restlichen Pistazien im Standmixer zu Pulver verarbeiten.

2

Feta, Dill, Koriander/Petersilie, Olivenöl, Pfeffer und ca. 100 ml Wasser zu den Pistazien in den Mixer geben und auf niedriger Stufe mixen. Dabei mit einem Teigschaber zwischendurch die Creme vom Rand schieben, damit alles gleichmäßig gemixt wird.

3

Feta-Aufstrich in eine Schale mit gehackten Pistazien verrühren und in eine Schüssel füllen.

Notizen

Im Kühlschrank hält sich der Aufstrich abgedeckt einige Tage. Er schmeckt auch als Nudelsauce gut.

Feta-Aufstrich mit Pistazien und Dill

*Amazon Affiliate: wenn ihr über diesen Link etwas bestellt, bekomme ich eine kleine Provision – für euch bleibt der Preis gleich!

Das könnte Dir auch gefallen

0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort