Rezepte/ Werbung

BROKKOLI-SALAT MIT TAHINI-DRESSING

Werbung Blog Affiliate

Dass ich ein Fan von Ottolenghi bin, wisst ihr ja schon länger. Seit „genussvoll vegetarisch“ gibt es in meiner Küche regelmäßig seine Rezepte. Einige davon sind zu Standard-Gerichten geworden, die ich immer wieder gern koche. Der leckere Brokkoli-Salat mit Tahini-Dressing könnte dazugehören! Er ist so einfach zuzubereiten und schmeckt sehr aromatisch. Aus Ottolenghis Buch NOPI* habe ich schon viele leckere Rezepte ausprobiert.

Brokkoli-Salat mit Tahini nach Ottolenghi

Seine beiden rein vegetarischen Kochbücher Genussvoll vegetarisch* und Vegetarische Köstlichkeiten* schlage ich auch regelmäßig auf. Es gibt wenige Kochbücher, die ich über die Jahre hinweg so oft studiert habe. Aber diese gehören definitiv dazu! Es ist faszinierend, wie Ottolenghi wenige Zutaten zu einem köstlichen Gericht kombiniert. Beim Brokkoli-Salat bleibt das Gemüse schön knackig und bekommt durch das Tahini-Dressing eine herbe Note. Die Kombination ist fantastisch! Gewürze spielen bei seinen Rezepten eine große Rolle. Ich bin oft überrascht, welche Zutaten er auswählt. Trotzdem passt es perfekt zusammen.

Er hat definitiv ein Talent, ungewöhnliche Gerichte zu kreieren. Dabei bleiben sie aber einfach zuzubereiten. Endlose Zutatenlisten gibt es bei den meisten Rezepten nicht. Das Gemüse steht trotzdem im Vordergrund und mit den Zubereitungsmethoden holt er das Beste aus dem Geschmack heraus. Zum Beispiel hat er mir Rosenkohl näher gebracht. Bei seinem Rezept wird er im Ofen gebacken statt klassisch in Wasser gekocht. Mit den Röstaromen bekommt er eine herbe Note und die hat mir viel besser geschmeckt als sonst. Ich freue mich, noch mehr tolle Rezepte aus seinen Büchern auszuprobieren.

Weitere leckere Ottolenghi-Rezepte

All diese Rezepte haben mich total begeistert. Probiert sie unbedingt mal aus!

Brokkoli-Salat mit Tahini-Dressing

Portionen: 2 Portionen
Kochzeit: 20 Minuten

Leckeres veganes low carb Rezept nach Ottolenghi

Zutaten

  • 1 kleiner Brokkoli
  • 100 g grüne Bohnen
  • 150 g Zuckererbsenschoten
  • 1/2 Bund frischer Koriander
  • 3 EL Tahini
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL Sesam
  • 1 EL Reisessig
  • 1 EL schwarzer Sesam
  • Salz

Anleitung

1

Brokkoliröschen vom Stiel schneiden und halbieren. Bohnen in mundgerechte Stücke schneiden. Zuckererbsenschoten halbieren. In einem Topf Wasser mit etwas Salz erhitzen und das Gemüse darin ca. 5 - 6 Minuten lang kochen. Es sollte noch bissfest sein. Dann in ein Sieb gießen und mit kaltem Wasser abschrecken. So behält das Gemüse seine schöne grüne Farbe.

2

In der Zwischenzeit Tahin mit 2 EL Wasser, 1 EL Reisessig und 1 EL Sojasauce verrühren.

3

Koriander von den Stielen zupfen und grob hacken.

4

Gemüse auf einem Teller anrichten. Die Sauce darüber verteilen, dann mit Koriander und Sesam bestreuen.

Brokkoli-Salat mit Tahini nach Ottolenghi

*Amazon Affiliate: wenn ihr über diesen Link etwas bestellt, bekomme ich eine kleine Provision – für euch bleibt der Preis gleich!

Das könnte Dir auch gefallen

0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort