Rezepte

MANGO TOMATEN GRANATAPFEL CHUTNEY

Dieses Chutney entstand total spontan aus dem Gedanken „Und was mach ich jetzt mit dem Rest..“. Die Kombination mag ungewöhnlich klingen, schmeckt aber toll und passt perfekt zusammen. Die Mango ist leicht süß, die Tomaten frisch und der Grantapfel knackig, dazu mein heißgeliebter Koriander der immer irgendwie einen Weg in jedes zweite Gericht findet. Wer gern scharf isst, kann es auch als Salat essen, ansonsten als Beilage zu indischen oder thailändischen Curries..

Zutaten für 2 – 4 Personen als Beilage:
1 Mango
2 große Tomaten
1/2 Granatapfel
frischer Koriander
Salz
Pfeffer
1/2 Limette
1 – 2 rote kleine Chilis

Mango und Tomaten würfeln und mit den Kernen des Granatapfels in einer Schüssel mischen. Chili fein hacken und mit Limettensaft, Salz, Pfeffer und Koriander verrühren. Das Dressing in die Schüssel geben und mindestens 15 – 30 Minuten durchziehen lassen.

Das könnte Dir auch gefallen

6 Kommentare

  • Antworten
    Frl. Moonstruck
    16. Februar 2014 um 9:55

    Meine liebe Ela, das klingt nach einer super Kombination und sieht absolut lecker aus! 🙂 Resteverwertung kann so gut sein!
    LG, Ramona

    • Antworten
      Ela
      16. Februar 2014 um 10:35

      Dankeschön für deinen lieben Kommentar! 🙂 Freut mich sehr!
      LG
      Ela

  • Antworten
    Anonym
    16. Februar 2014 um 11:43

    Und auch noch sehr gesund! Granatapfel und so <3 …endlich mal eine idee was ich damit machen kann 🙂 hab ihn mir noch nie gekauft weil ich nichtmal richtig wusste wie man ihn denn isst oder was damit tun ;)lg lisi

    • Antworten
      Ela
      16. Februar 2014 um 20:29

      Ja probier ihn mal aus! Die Kerne bekommst du am Besten raus, indem du ihn mit einem Messer halbierst und dann mit den Händen in Stücke brichst, um die Kammern freizulegen. Die Häutchen zwischendrin wegschmeissen, die sind bitter.
      Bin gespannt ob es dir schmeckt!
      LG
      Ela

  • Antworten
    Theresa
    17. Februar 2014 um 14:24

    liebe Ela, was für Farben! Und mit Mango und Granatapfel hast du gleich ins Schwarze getroffen, zwei meiner liebsten Genüsse! Dein tolles Rezept werde ich demnächst auf jeden Fall ausprobieren! Hab vielen Dank und eine schöne Woche! Liebe Grüße, Theresa

    • Antworten
      Ela
      17. Februar 2014 um 14:42

      Liebe Theresa, oh das freut mich aber sehr 🙂 Danke für deinen lieben Kommentar. Dir auch eine schöne Woche!
      LG
      Ela

    Hinterlasse eine Antwort