Rezepte

EISTEE EXOTISCHE FRÜCHTE

In letzter Zeit trinke ich fast nur noch Eistee – es ist richtig warm draussen und da erfrischt mich einfach nichts mehr als ein Glas eiskalter Tee. Da ich kohlensäurehaltige und überzuckerte Getränke nicht besonders mag, ist das für mich auch die beste Alternative. Außerdem kann man bei Früchtetee auch ohne Bedenken mal einen ganzen Liter trinken ohne einen Koffeinschock zu bekommen 😉

Die Firma Løv Organic hat mir zwei Sorten ihres neuen Früchtetees zugesendet und ich habe mir damit für euch zwei leckere Eistee-Rezepte ausgedacht! Heute stelle ich euch die Sorte „Exotischer Früchtetee“ vor, die Apfelstücke, Hagebutten, Mangostücke, Hibiskus, Chicorée, Mango, Ananas und Passionsfrucht enthält. Wenn das mal nicht eine tolle Kombination ist!

Außerdem habe ich auch meine neuen Eiswürfelbereiter von Lurch ausprobiert, mit denen man diese phantastischen Eiskugeln machen kann:
Sehen die nicht toll aus? Es gibt sie in zwei Größen: etwa wie wie normale Eiswürfel oder kleinere „Eisperlen“. Die kleineren sind auf dem Photo zu sehen. Aber jetzt zum Rezept!
Zutaten für 2 Gläser:
2 gehäufte Teelöffel Løv Organic Exotischer Früchtetee
400 ml Wasser
1 EL Agavendicksaft
5 – 6 Blätter frische Orangenminze
Eiswürfel
Wasser erhitzen und den Tee sowie die Orangenminze-Blätter darin fünf Minuten ziehen lassen. Anschließend den Agavendicksaft einrühren und den Tee etwas abkühlen lassen. Zwei Gläser mit Eiswürfeln füllen und den Tee hineingießen. Mit Minze garnieren.

Das könnte Dir auch gefallen

7 Kommentare

  • Antworten
    Ann
    22. Juli 2013 um 13:42

    Ich liebe gute Food-Blogs und deiner gehört eindeutig dazu! Superschön gemacht – den Eistee mache ich dir jetzt direkt nach, bei dem Wetter ist der bestimmt unschlagbar! Die Eisperlen sind auch klasse! Momentan habe ich einen so großen Eiswürfelverbrauch, ich komme mit dem einfrieren kaum nach. Neue Formen müsssen her!

    Wie dem auch sei – ich bleibe mit meinem Laptop auf dem Balkon und stöbere noch ein bisschen in deinem Blog. Mach auf jeden Fall weiter so, du hast eine begeisterte Leserin mehr!

    Alles Liebe
    Ann

    • Antworten
      Ela
      22. Juli 2013 um 13:48

      Hallo Ann! Oh das freut mich wirklich sehr! Danke dir für diese lieben Worte. Das mit dem Eiswürfel-Verbrauch kenne ich, wir haben derzeit für 2 Personen 4 Eiswürfelbereiter im Tiefkühler 😉
      Genieß die Sonne!
      LG
      Ela

  • Antworten
    Sandra Ponzetta
    18. März 2014 um 7:52

    Hallo,
    tollen Blog hast Du, mit vielen tollen Rezepten:-)
    kannst Du mir bitte sagen was dieser "Agavendicksaft" ist und wo ich den kaufen kann?!
    LG Sandra

    • Antworten
      Ela
      18. März 2014 um 9:10

      Hey Sandra, Agavendicksaft sieht aus wie Honig =) Wenn du keine Veganerin bist, kannst du also auch einfach ein bisschen Honig nehmen oder anderen Zuckersirup. Ist ja nur zum Süßen. Das löst sich besser auf als Kristallzucker. Den Agavendicksaft gibts zum Beispiel bei Rewe, Tengelmann oder Edeka.

      Liebe Grüße,
      Ela

  • Antworten
    Sandra Ponzetta
    19. März 2014 um 14:39

    Vielen Dank Liebe Ela;-)

  • Antworten
    Iss wie es is
    4. Juni 2015 um 10:19

    Eine großartige Idee!!!

    • Antworten
      Ela
      4. Juni 2015 um 10:36

      Danke dir! 🙂
      Liebe Grüße
      Ela

    Hinterlasse eine Antwort