Rezepte

CHOW MEIN

Heute gibt es wieder ein superschnelles und einfaches Rezept f├╝r euch, asiatisches Fast Food. Gab es zwar schon mal auf dem Blog, aber ich mache es so oft, dass sich die Neuauflage hoffentlich lohnt ­čśë Au├čerdem m├Âchte ich mich bei allen ganz herzlich bedanken, die mir ihre Lieblings-Blaubeer-Rezepte als Kommentar gepostet haben. Sehr inspirierend! Ich freue mich, nat├╝rlich auch, die Gewinnerin des Give-Aways „einfach vegan – die s├╝├če K├╝che“ bekannt geben zu d├╝rfen: Cornelia !

„Liebe Ela,
vielen Dank f├╝r diesen tollen Rezeptvorschlag,das werde
ich gerne mal ausprobieren.Schade nur das ich hier wo ich wohne keine
frische Blaubeeren bekomme ,und daher nat├╝rlich auf den Markt angewiesen
bin.Daher versuche ich gern mein Gl├╝ck bei dieser sch├Ânen Verlosung.Und
mein liebstes Rezept f├╝r Blaubeeren sind Muffins mit Blaubeeren die
schmecken himmlisch ausser nat├╝rlich als aufstrich f├╝rs Brot.

herzliche Gr├╝├če
Cornelia“


Herzlichen Gl├╝ckwunsch, das Buch macht sich auf die Reise zu dir, sobald ich deine Adresse habe =) Alle anderen sollten nicht traurig sein, weil es ganz bald wunderbarste Dinge f├╝r euch zu gewinnen gibt. Auf Facebook hat Transglobal Pan Party derzeit n├Ąmlich 980 Fans, das hei├čt, es fehlen nur noch 20 liebe Menschen bis zur 1000! Und um das (und die 225.000 Seitenaufrufe, die gestern ├╝berschritten wurden), zu feiern, habe ich ein paar wirklich sch├Âne Gewinne f├╝r euch. Jetzt aber erstmal gibt es das Rezept f├╝r mein hei├čgeliebtes Chow Mein:

Zutaten f├╝r 2 Portionen:
100 g Weizennudeln
50 g Zuckerschoten
1 – 2 kleine Baby Pak Choi (alternativ: Mangold oder frischer Spinat)
2 Karotten
2 cm Ingwer
1 frische rote Chili 
frischer Koriander
1 Fr├╝hlingszwiebel oder Schalotte
1 kleine Knoblauchzehe
1/2 TL Kurkuma
3 EL Sojasaue
2 EL ├ľl
Karotten sch├Ąlen und in Julienne (feine Streifen) schneiden. Pak Choi gr├╝ndlich waschen und in Streifen schneiden. Zuckerschoten waschen, die Enden entfernen und in Rauten schneiden. Ingwer und Knoblauch sch├Ąlen und zusammen mit der entkernten Chili fein hacken. Zwiebel in Streifen schneiden. 
Eine Pfanne mit ├ľl erhitzen und darin zuerst die Karotten, dann die Zuckerschoten anbraten. Chili, Ingwer, Knoblauch und Pak Choi hinzugeben, mit Kurkuma und Sojasauce w├╝rzen. 
In der Zwischenzeit Nudeln in ausreichend Wasser gar kochen. 
Wenn Gem├╝se und Nudeln gar sind, beides in der Pfanne vermischen. Koriander hacken und ├╝ber die Nudeln streuen. Hei├č servieren.

Das k├Ânnte Dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Antworten
    s├╝├č und k├Âstlich
    17. Oktober 2013 um 9:27

    Sieht wunderbar lecker aus!!! Ich sollte auch mal wieder etwas asiatisches machen…mein Wok ist wahrscheinlich schon richtig eingestaubt ­čśë

    Liebe Gr├╝├če
    Janet

    • Antworten
      Ela
      17. Oktober 2013 um 12:58

      Also gegen das Einstauben deines Woks solltest du auf jeden Fall dringend etwas unternehmen =)
      LG!!
      Ela

    Hinterlasse eine Antwort