Rezepte

HONIGKUCHEN-STERNCHEN

Da Weihnachten immer näher rückt, gibt es nun nochmal ein Plätzchenrezept für euch! Gefunden habe ich es auf der Website von Brigitte, allerdings ein bisschen abgewandelt – bei 20 Minuten Backzeit wären mir die Plätzchen aber sowas von verbrannt… 😉 Jeder Ofen ist anders, also immer im Auge behalten. Außerdem dran denken, dass die Plätzen beim Rausnehmen noch weich sind, aber innerhalb von Minuten beim Abkühlen hart werden!
Diese Honigkuchen schmecken ganz phantastisch, vor allem in Kombination mit der weissen Schokolade. Viel Spaß beim Nachbacken!

Zutaten für ca. 50 Stück:
100 Gramm brauner Zucker
65 Gramm Honig
2 EL Milch
50 Gramm Butter
250 Gramm Mehl
½ Päckchen Backpulver
15 Gramm Kakaopulver
1 Päckchen Vanillezucker
½ TL Zimt (gemahlen)
50 Gramm gehackte Nüsse (z.B. Paranüsse, Cashews, Mandeln…)
Mehl (zum Ausrollen)
100 Gramm weiße Kuvertüre
Den Backofen auf 150 Grad Umluft vorheizen.
Zucker, Honig, Milch und Butter zusammen aufkochen und rühren, bis sich
der Zucker aufgelöst hat. Abkühlen lassen.

Mehl, Backpulver, Kakao, Vanillezucker und Zimt mischen und zuerst mit einem Löffel, dann per Hand mit der
Zuckermischung verkneten. Nüsse dazugeben und in den Teig
einarbeiten.

Den Teig auf Backpapier etwa 1 cm dünn ausrollen und Sterne daraus ausstechen. 

Die Plätzchen auf mit Backpapier
ausgelegte Backbleche legen und im vorgeheizten Ofen etwa 10 Minuten
backen. Nach dem Backen mit dem Papier vom Blech ziehen (sie sind noch etwas weich, härten aber beim abkühlen aus!). Am besten auf einem Gitter abkühlen lassen.

Kuvertüre hacken und in einem heißen Wasserbad schmelzen lassen, dabei gut
verrühren. Die Kekse etwa zur Hälfte in weiße Kuvertüre tauchen und auf
Backpapier oder auf ein Gitter legen.

Das könnte Dir auch gefallen

1 Kommentar

  • Antworten
    gedankengeist
    17. Dezember 2012 um 7:02

    futterneid! 🙂

  • Hinterlasse eine Antwort