Rezepte

GNOCCHI AUFLAUF

Diesen Gnocchi-Auflauf habe ich inzwischen schon zweimal gemacht, weil er einfach so lecker ist. Die Ricotta Gnocchi mache ich immer selbst (das Rezept habe ich hier ja schon ein paar mal gepostet, zum Beispiel als Rosa Beete Gnocchi). Sie sind eine tolle Alternative zu „normalen“ Gnocchi aus Kartoffelteig, weil sie superschnell gemacht sind. In Kombination mit dem bunten mediterranen Gemüse, den Kräutern und dem Käse überzeugen sie mich momentan am meisten.

An dem Abend, wo ich den Gnocchi Auflauf für Freunde gemacht habe, kam dann noch spontan unser Nachbar dazu, der sich ausgesperrt hatte. Wir haben dann alle gemeinsam YouTube Tutorials geguckt, wie man Haustüren öffnet (wovon übrigens keine einzige funktioniert hat). Letztendlich musste der Schlüsseldienst kommen – jetzt wissen wir zumindest, dass die Wohnungstüren in unserem Haus unqualfizierte Einbrecher abhalten.. Der Schlüsseldienst hatte nämlich auch ganz schön zu kämpfen mit der Tür 😉

Gnocchi Auflauf mit Paprika und MozzarellaGnocchi Auflauf mit Paprika und Mozzarella

Zutaten für die Gnocchi (4 Personen):

250 g Ricotta

180 g Mehl

40 g Parmesan

1 Ei

1/2 TL Salz

Alle Zutaten in eine Schüssel geben, vermischen und zu einem weichen Teig verkneten. Auf einem Holzbrett portionsweise ausrollen. Mit einem Messer in kleine Stücke schneiden und bemehlen. Auf einem mit Mehl bestäubten
Küchentuch oder Teller ausbreiten. Jedes Stück mit einer Gabel
eindrücken. Den Backofen vorheizen. 
Die fertigen Gnocchi in kochendes Salzwasser geben, kurz rühren (damit
sie nicht am Boden festkleben) und warten bis sie an die Oberfläche
kommen. Mit einem Schaumlöffel abschöpfen und in eine Auflaufform legen.

Zutaten für den Auflauf:

1 gelbe Paprika
1 rote Paprika
1 orangene Paprika
1 Zucchini
1 Zwiebel
1 Mozzarella
Olivenöl
Salz
Pfeffer 
Frischer Thymian oder Salbei oder Basilikum
Paprika halbieren, entkernen und gründlich waschen. Dann in Streifen schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und in Ringe schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, zuerst Zwiebeln, dann Zucchini und zuletzt Paprika hinzugeben. Bei geschlossenem Deckel garen, bis die Paprika langsam weich wird. Das Gemüse salzen und pfeffern, dann mit den Gnocchi in der Auflaufform vermengen. Mozzarella in Scheiben schneiden und auf die Gnocchi-Gemüse-Mischung geben. Im Ofen 15 Minuten backen, bis der Käse geschmolzen und knusprig ist. In der Zwischenzeit die Kräuter waschen und hacken. Wenn der Auflauf fertig ist, mit Kräutern bestreuen und servieren.

Das könnte Dir auch gefallen

4 Kommentare

  • Antworten
    Theresa
    28. April 2015 um 10:57

    Liebe Ela, das hört sich nach einem ganz vortrefflichen Seelenwärmer-Auflauf an! Das Rezept probiere ich auf jeden Fall aus! Am besten wenn ich das nächste Mal nach Hause fahre, ich glaube, damit kann ich die ganze Familie glücklich machen 😉 Ich danke dir und schicke dir ganz liebe Grüße! Theresa

    • Antworten
      Ela
      28. April 2015 um 11:42

      Danke Theresa, das freut mich! Der Auflauf ist wirklich perfekt, wenn man für viele Leute kochen möchte. Man kann ja alles super vorbereiten und muss es dann nur in einer großen Auflaufform in den Ofen schieben 🙂
      Liebe Grüße,
      Ela

  • Antworten
    Die_Kinderkueche
    30. April 2015 um 21:09

    Mmmmh, der Auflauf hört sich so an, als könne er meiner ganzen Familie schmecken (ohne Zucchini).

    LG
    Martina

    • Antworten
      Ela
      2. Mai 2015 um 8:49

      Danke Martina! Ist wirklich ein gutes Familiengericht – Zucchini muss ja nicht rein 🙂
      Liebe Grüße,
      Ela

    Hinterlasse eine Antwort