Deutschland/ Reisen

RUNDWANDERUNG UM DIE OSTERSEEN

In Bayern war es in den letzten Wochen schon häufig frühlingshaft. Die Sonne lässt sich immer öfter blicken und macht Lust, nach draußen zu gehen. Vielleicht plant ihr ja bereits die ersten Wanderungen in den kommenden Wochen? Dann hätte ich einen schönen Vorschlag für euch: eine Rundwanderung um die Osterseen bei München!

Badeplatz an den Osterseen in Bayern

Eckdaten zur Wanderung

  • Anfahrt zum Parkplatz hinter dem TSV Iffeldorf in der Maffeistraße, 82393 Iffeldorf oder mit dem Zug nach Iffeldorf
  • größtenteils Weg Nr. 25
  • Gesamtlänge ca. 11 km
  • Höhenmeter ca. 100
  • Wanderzeit ohne Pausen in gemütlichem Tempo: ca. 2,5 Stunden
  • Für Hunde geeignet: ja
  • Für Familien mit Kindern geeignet: ja
  • Einkehren und Wasser auffüllen bei verschiedenen Gaststätten und am Campingplatz möglich

Naturschutzgebiet Osterseen

Die Osterseen umfassen etwa 19 bis 24 einzelne Seen, die dicht nebeneinander liegen. Manche sind groß, andere sehr klein. Insgesamt ist das Areal etwa 1000 Hektar groß! Es gibt einige ausgewiesene Badeplätze und einen Campingplatz. Abseits der gekennzeichneten Stellen sollte man am See aber nicht baden oder Rast machen, denn dort brüten viele Vögel. Seit 1981 sind die Osterseen offiziell Naturschutzgebiet.

Rundwanderung um die Osterseen

Wir haben unsere Wanderung hinter dem TSV Iffeldorf gestartet und sind zwischen Staltacher See und Fohnsee entlang gelaufen, um zum Großen Ostersee zu gelangen. Das Waldhaus am Fohnsee ist dort in der Nähe, ein schöner Biergarten, bei dem wir auf dem Rückweg für Kaffee und Kuchen eingekehrt sind. Alternativ kann man auch in einigen netten Läden in Iffeldorf einkehren, zum Beispiel auf ein Eis oder eine Holler-Limo am Kiosk „Die Seemadames“ oder im Vitus Café für Kuchen.

Man geht zu Beginn der Wanderung durch einen schattigen Wald. Dabei bietet sich auch ein schöner Ausblick auf Iffeldorf und die Berge. Da der Ausblick so schön ist, würde ich diesen Weg auf jeden Fall empfehlen und nicht die Standard-Route der Rundwanderung wählen, die direkt in Iffeldorf beginnt und endet.

Iffeldorf am Großen Ostersee mit Bergpanorama

Der Weg hat uns dann Richtung Westufer geführt, zur Straße „Am Brücklein“. Dabei sind wir zum ersten Mal auf Kühe gestoßen, die gemütlich in der Vormittagssonne auf der Wiese lagen. Für Hunde aber kein Problem, sie befinden sich in einem eingezäunten Gehege mit Seeblick 😉

Kühe an den Osterseen

Kurze Zeit später biegt man ab auf den Weg direkt am Westufer. Man kommt an der Privatklinik Lauterbacher vorbei, dort hat man auch nochmal einen schönen Blick auf die Seen. Man ist an diesem Punkt der Rundwanderung etwas erhöht und kann deshalb toll von oben auf die Seen blicken.

Rundwanderung um die Osterseen

Kuh am Ostersee

Diesen geht man bis zum nördlichsten Ende des Großen Ostersees. Dort befinden sich noch weitere Seen, die man umrunden muss. Zeitweise geht man wieder durch einen Wald, aber dann auch ein Stück eine betonierte Straße entlang Richtung Gut Aiderbichl. Hier sieht man auch schön die verschiedenen Inseln im Großen Ostersee.

Blick auf den Großen Ostersee und die Berge

Wir haben diese Route gewählt, weil wir so am frühen Nachmittag, wenn es am wärmsten sind, am offiziellen Badeplatz ankamen. Das Wasser dort ist kristallklar und es gab sogar einen Sandstrand. Am Ufer sind schattige Plätze zum Picknicken im Gras vorhanden. Der Einstieg ins Wasser ist sehr seicht und flach, perfekt für Kinder. Obwohl ich eigentlich nie in Seen schwimmen gehe, habe ich mich dort ins Wasser getraut. Das ist definitiv einer der schönsten Badeplätze, die ich in Bayern kenne! Der Hund war auch begeistert über die Abkühlung.

Badeplatz am Großenr Ostersee

Gut Aiderbichl

Im Gut Aiderbichl kann man Einkehren. Wir hatten eine Brotzeit dabei und haben lieber am See Pause gemacht. Wer keine Rundwanderung machen möchte, aber trotzdem zum wunderschönen Badeplatz will, kann auch am Gut Aiderbichl parken bzw. vom Bahnhof Iffeldorf direkt Richtung Norden dorthin laufen. Vom Bahnhof aus sind es ca. 2,5 km und eine halbe Stunde Gehzeit. Schließlich sind wir zurück zum Startpunkt unserer Wanderung gelaufen und haben dort noch Kaffee und Kuchen genoßen. Die Rundwanderung ist perfekt für sonnige Tage, egal ob im Frühjahr oder im Hochsommer.

Rundwanderung und Badeplätze an den Osterseen in Bayern

Das könnte Dir auch gefallen

1 Kommentar

  • Antworten
    Anna
    11. Mai 2019 um 20:26

    Mir gefällt, wie du den Blog gestaltest!
    Der Rundgang sieht sehr entspannend aus, Bewegung und frische Luft mit Ausblick aufs Wasser. 🙂

  • Hinterlasse eine Antwort