Rezepte

WINDBEUTEL MIT MASCARPONE-FRUCHT-FÜLLUNG

WERBUNG

Wenn es einen Nachtisch gibt, den ich über alles liebe, dann sind das Windbeutel! Der knusprige Brandteig und die sahnige Füllung sind für mich einfach die perfekte Kombination. Deshalb kamen mir auch gleich Windbeutel in den Sinn, als Zentis mich gefragt hat, ob ich mir ein Rezept mit ihrer Sonnen Früchte Creation des Jahres Aprikose Mandarine Yuzu* überlegen möchte. Der leckere Fruchtaufstrich passt nämlich nicht nur aufs Frühstücksbrötchen sondern eben auch perfekt zu Gebäck wie den gefüllten Windbeuteln.

Windbeutel mit Mascarpone-Frucht-Füllung
Windbeutel mit Mascarpone-Frucht-Füllung

Ich habe versucht die Windbeutel sternförmig zu machen, beim Backen gehen sie natürlich etwas auseinander. Innen sind sie dann ganz weich und fluffig, das Rezept ist einfach perfekt – meine Mutter hat es mir gegeben und ich mache meine Windbeutel und Eclairs immer so. Bisher hat es einwandfrei geklappt, ich würde es sogar als gelingsicher bezeichnen. Bitte füllt die Windbeutel erst kurz vor dem Servieren, sonst werden sie leicht matschig. Ungefüllt könnt ihr die fertig gebackenen Windbeutel bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.

Windbeutel mit Mascarpone-Frucht-Füllung
Windbeutel mit Mascarpone-Frucht-Füllung

Windbeutel mit Mascarpone-Frucht-Füllung

Rezept drucken
Portionen: 12 - 15 Stück

Zutaten

  • 100 g Butter
  • 250 ml Wasser
  • 150 g Mehl
  • 3 Eier (M)
  • Prise Salz
  • 100 g Mascarpone
  • 50 g Zentis Sonnen Früchte Creation des Jahres Aprikose Mandarine Yuzu
  • 200 ml Sahne

Anleitung

1

In einem Topf Wasser, Butter und Salz aufkochen. Sobald die Butter geschmolzen ist, gut umrühren und dann das Mehl hinzugeben. Herd ausschalten. Mit einem Rührbesen kräftig rühren, bis sich alles zu einem weichen Teig zusammenfügt. Mit einem Holzlöffel weiterrühren, bis der weiche Teigklumpen als eine Portion vom Holzlöffel fällt. In eine Rührschüssel geben und abkühlen lassen.

2

Backofen auf 180° C vorheizen. Wenn der Teig auf 40° C abgekühlt ist, ein Ei nach dem anderen hinzugeben und mit einem Schneebesen kräftig einrühren. Der Teig sollte das Ei vollständig aufgenommen haben, bevor ihr das nächste hinzugebt. Kräftig verrühren, dann den geschmeidigen Teig in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und darauf sternförmige Windbeutel spritzen. Im vorgeheizten Ofen 40 Minuten backen.

3

Windbeutel aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen. In der Zwischenzeit die Füllung zubereiten: Fruchtaufstrich und Mascarpone gut verrühren, bis sich eine weiche hellgelbe Masse bildet. Die Sahne aufschlagen und die Frucht-Mascarpone-Creme vorsichtig unterheben. Dann mit einem Sägemesser die Windbeutel in der Mitte halbieren. Auf die untere Hälfte je ein bis zwei Esslöffel Füllung setzen und zusammenklappen. Sofort servieren.

Notizen

Gefüllt sollten die Windbeutel nicht länger als eine Stunde aufbewahrt werden, sonst werden sie matschig. Der unbefüllte Brandteig bleibt im Kühlschrank bis zum nächsten Tag frisch.

Windbeutel mit Mascarpone-Frucht-Füllung
*Werbung / Kooperation mit Zentis

Das könnte Dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Antworten
    Mia
    28. Juni 2017 um 7:38

    Liebe Ela,
    deine Windbeutel sehen aber auch wirklich perfekt aus! Und die Füllung klingt super lecker, was für ein toller Tipp 🙂
    Liebste Grüße zu dir, Mia

    • Antworten
      Ela
      28. Juni 2017 um 7:54

      Liebe Mia, vielen Dank, das freut mich sehr! Danke für deinen netten Kommentar 🙂
      Liebe Grüße,
      Ela

    Hinterlasse eine Antwort